Social Media

Zum Berufsstand Gebärdensprach­dolmetschen

GebärdensprachdolmetscherInnen arbeiten in der Regel freiberuflich. Was das bedeutet und welche Auswirkungen dies u. a. auf die Honorargestaltung einer DolmetscherIn hat, kann auf der Seite Freiberufliche Tätigkeit nachgelesen werden.

Die Grundlage für einen Beruf ist das Berufsbild, das definiert, welche Rolle ein Angehöriger des Berufsstands inne hat und die Erfüllung welcher Aufgaben von ihm erwartet wird. Aus dem Berufsbild ist ebenso zu entnehmen, welche Fertigkeiten eine GebärdensprachdolmetscherIn haben muss bzw. welche Voraussetzungen und Fähigkeiten jemand, der den Beruf erlernen möchte, mitbringen sollte.

Des Weiteren wurde von GebärdensprachdolmetscherInnen ein Berufskodex aufgestellt, an dessen Regeln sich jede GebärdensprachdolmetscherIn halten soll. Er ist allerdings nur für Mitglieder von Berufsverbänden verbindlich; diese verpflichten sich mit dem Vereinsbeitritt durch Anerkennung der Satzung auf die jeweilige Berufs- und Ehrenordnung. Ein Verstoß dagegen kann den Verbandsausschluss nach sich ziehen. Von den verschiedenen Ehrenkodizes haben wir den des Bundesverbandes der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands (BGSD) e.V. veröffentlicht.1

Zusammenschlüsse von GebärdensprachdolmetscherInnen gibt es sowohl auf Länder- und Bundesebene als auch europa- und sogar weltweit. Eine Auflistung finden Sie unter Berufsständische Vertretungen.

Suchmaschinen-Suchbegriffe: Abschlüsse, Ansehen, Arbeitsmittel, Aufgaben, Auflistung, Auftragsablehnung, Auftragsannahme, Auftragserfüllung, Aufzählung, Ausbildung. BAG, Beanspruchung, berufliches Spektrum, Berufs- und Ehrenordnung, Berufsangehörige, Berufsauffassung, Berufsausübung, Berufsethik, Berufsfachverband, Berufsfachverbände, Berufsfelder, Berufskodex, Berufskrankheiten, Berufsmöglichkeiten, Berufsordnung, Berufspflicht, Berufspflichten, Berufspolitik, berufspolitisch, Berufsstand, berufsständische Vertretung, Berufsverbände, Berufsvoraussetzungen, Beschäftigungsverhältnisse, BFB, BGSD, Bilanz, Bundesarbeitsgemeinschaft, Bundesverband, Bundesverband der Freien Berufe. Code of Ethics, deutscher Dolmetscherverband, Deutsche Gebärdensprache, DGS, DGS-Dolmetschen, DGS-Dolmetscher, Dolmetschen, Dolmetscherin, Dolmetscherlisten, Dolmetscherrolle. Ehrenkodex, eigenverantwortlich, Eigenverantwortlichkeit, Einnahme-Überschuss, fachlich unabhängig, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Freiberufler, freiberuflich, Freiberuflichkeit. Gebärdendolmetscher, Gebärdensprachdolmetscher, Gebärdensprachdolmetscher/-innen, Gebärdensprachdolmetscherin, GebärdensprachdolmetscherInnen, Gebärdensprachdolmetscherverband, Gebärdensprache, Gesundheit, Gewinn, GSD, GSD/Ü. IHK-Prüfung, Kalkulation, kalkulieren, Kodex, Kodizes, kollegial, Kollegialität, körperliche Belastung, Kosten. LAG, Landesarbeitsgemeinschaft, Landesverband, Landesverbände, LBG-Dolmetscher, Liste, Lobby. nationaler Verband, neutral, Neutralität, objektiv, Organisation, Organisationen, Pflichtverletzung, physische Belastung, Profession, Professionalisierung, Professionalität, professionell. Qualifikation, Qualifizierung, Qualität, Qualitätsprüfung, Qualitätssicherung, Reputation. Schriftdeutsch, Schriftsprache, Schweigepflicht, selbständig tätig, Selbständigkeit, selbstständig tätig, Selbstständigkeit, soziale Absicherung, Sozialversicherung, Sprachmittler, staatlich anerkannt, staatlich geprüft, Staatliche Prüfung. Tätigkeiten, Tätigkeitsfelder, Taube Dolmetscher, Taube Dolmetscherin, Taube Gebärdensprachdolmetscher, Tauber Dolmetscher, technische Ausstattung, TGSD, Translation, Übersetzen, Übersetzer, Übersetzerin. Verantwortung, Verband, Verbände, Verein, Vereine, Vereinigung, Vereinigungen, Verhalten, Verschwiegenheit, Verschwiegenheitspflicht, Vertrauen, Vertrauensverhältnis, Verzeichnis, Weiterbildung, Wettbewerb, Zukunftsperspektiven. international, Europa, Deutschland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen